Datenschutzerklärung

I. Allgemeine Informationen über den Datenschutz:

Nachfolgende Hinweise sollen Ihnen einen einfachen Überblick über die Datenverarbeitung des Anbieters geben. Unter den nachfolgenden Punkten wird Ihnen erklärt, wie mit Ihren personenbezogenen Daten umgegangen wird.

Der Anbieter verpflichtet sich, die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz, insbesondere die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) und des Telemediengesetztes (TMG) sowie weitere gesetzliche Bedingungen, welche einschlägig sind, zu beachten.

  1. Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung des Anbieters / des Websitebetreibers ist:

Tabak- und Zigarrenkontor Weimar

Inh. Michél Vogel

Schützengasse 12

99423 Weimar

Tel.: +49 (0)3643/851407

Fax: +49 (0)3643/851408

Email: info@zigarrenkontor-weimar.de

Web: www.zigarrenkontor-weimar.de

Der Verantwortliche ist diejenige natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

Zum Schutz der Übertragung personenbezogener Daten und anderer vertraulicher Inhalte, z.B. Bestellungen oder Anfragen an den Verantwortlichen, wird eine sichere dem Stand der Technik entsprechende Verschlüsselung verwendet. Es wird aber darauf hingewiesen, dass die Datenübertragung im Internet z.B. durch Email Sicherheitslücken aufweisen kann.

Daten, die Sie im Rahmen des Registrierungsprozesses und zur Erstellung eines persönlichen Profils auf unserer Seite angeben, werden in maschinenlesbarer Form gespeichert und maschinell verarbeitet. Im Rahmen der Leistungserbringung werden personenbezogene Daten erhoben, gespeichert, verarbeitet und genutzt. Personenbezogene Daten sind solche, die Angaben über persönliche und sachliche Verhältnisse eines bestimmten oder bestimmbaren Nutzers enthalten. Zudem werden die vom Nutzer hochgeladenen Dateien gespeichert. Die Speicherung erfolgt elektronisch. Außerdem werden Daten über den Abruf der Internetseite festgehalten.

  1. Der Nutzer ist dafür verantwortliche, dass seine Zugangsdaten für ein möglich erstelltes Nutzerkonto von ihm vertraulich behandelt werden.
  1. Sie haben jederzeit das Recht, Auskunft über die von Ihnen gespeicherten Daten von uns zu erhalten sowie diese Daten löschen zu lassen, soweit dies gesetzlich zulässig ist. Es wird darauf hingewiesen, dass bei Widerruf und Löschung von bestimmten Datensätzen die Leistungserbringung oder andere Funktionalitäten eingeschränkt sind oder überhaupt nicht möglich.

II. Weitere Datenschutzrechte:

Das Datenschutzrecht gewährt Ihnen gegenüber dem Verantwortlichen umfassende Rechte wie Auskunfts-, Beschwerde-, Übertragungs- und Löschungsrechte.

  1. Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung:

Bestimmte Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich, welche Sie jederzeit kostenfrei widerrufen können. Dazu reicht eine formlose Mitteilung an den oben genannten Verantwortlichen dieser Seite. Die Rechtmäßigkeit der bis zu Ihrem Widerruf erfolgten Datenverarbeitung ist davon unberührt.

  1. Beschwerderecht:

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Angelegenheiten ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem das Unternehmen des Verantwortlichen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können Sie folgendem Link entnehmen: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

 

  1. Auskunftsrecht:

 

Gem. Art. 15 DS-GVO haben Sie das Recht auf Auskunft über Ihre bei dem Verantwortlichen verarbeiteten und gespeicherten personenbezogenen Daten. Sie haben Recht auf Auskunft über die geplante Speicherdauer, die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, die Herkunft Ihrer Daten, wenn diese nicht durch Sie mitgeteilt wurden.

  1. Berichtigung:

Gem. Art. 16 DS-GVO haben Sie das Recht auf unverzügliche Berichtigung Ihrer Daten und / oder Vervollständigung Ihrer bei dem Verantwortlichen gespeicherten unvollständigen Daten.

  1. Löschung:

Gem. Art. 17 DS-GVO haben Sie das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten bei Vorliegen der Voraussetzungen des Art. 17 Abs. 1 DS-GVO zu verlangen. Sie haben kein Recht auf Löschung, wenn die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Informationen, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

  1. Einschränkung der Verarbeitung:

Gem. Art. 18 DS-GVO haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

  1. Unterrichtung:

Wenn Sie gem. Art. 19 DS-GVO das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht haben, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dieser erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

  1. Datenübertragbarkeit:

Gem. Art. 20 DS-GVO haben Sie das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen, soweit dies technisch machbar ist.

  1. Widerruf der erteilten Einwilligung:

Gem. Art. 7 Abs. 3 DS-GVO haben Sie das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung in die Verarbeitung von Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden wir die betroffenen Daten unverzüglich löschen, sofern eine weitere Verarbeitung nicht auf eine Rechtsgrundlage zur einwilligungslosen Verarbeitung gestützt werden kann. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

  1. Dauer der Speicherung:

Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bemisst sich anhand der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist (z.B. steuerrechtliche oder andere handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen). Nach Ablauf der Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind und / oder unsererseits kein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung fortbesteht. Die in Ihrem Kundenkonto freiwillig hinterlegten personenbezogenen Daten werden ebenfalls mit Zweckerfüllung nicht gelöscht.

III. Zum Datenschutz und der Datenerfassung im Speziellen:

  1. Für die bloße informatorische Nutzung unserer Internetseite, also ohne Registrierung, erheben wir nur solche Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (sog. “Server-Logfiles)”. Wenn Sie die Seite aufrufen, erheben wir möglicherweise folgende Daten, um die technischen Voraussetzungen der Anzeige zu gewährleisten:

–  Datum und Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes

–  Menge der gesendeten Daten in Byte

–  Quelle / Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangt sind

–  verwendeter Browser, verwendetes Betriebssystem, verwendete IP-Adresse, ggf. in anonymisierter Form

Auch diese Verarbeitung erfolgt gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO auf Basis des berechtigten Interesses des Anbieters und der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Internetseite.

Eine Weitergabe oder anderweitige Verwendung der Daten findet nicht statt.

  1. Kontaktaufnahme:

Sie treten freiwillig z.B. per Kontaktformular oder Email mit uns in Kontakt und übersenden die eventuell personenbezogenen Daten. Gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO besteht ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung und Speicherung Ihrer Daten zur Beantwortung Ihrer Fragen und / oder Ihrer Kontaktaufnahme. Zielt der Kontakt auf einen Vertragsabschluss mit uns oder Dienstleistung ab, so ist die Nutzung und Verarbeitung Ihrer Daten auf Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO gestützt. Sobald der Zweck Ihrer Kontaktaufnahme in Wegfall gerät, werden die übermittelten Daten gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

  1. Datenverarbeitung bei Eröffnung eines Kundenkontos und zur Vertragsabwicklung:

Gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO werden personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet, wenn Sie uns freiwillig diese zur Verfügung stellen, was notwendig ist, um ein Vertragsverhältnis zu erfüllen oder Sie die Daten zur Registrierung auf unserer Website und ein eventuelles Kundenkonto errichtet haben, mitteilen. Die erforderlichen Daten können Sie aus den entsprechenden Eingabeformularen entnehmen. Sie können selbständig das Kundenkonto und die darin gespeicherten Daten löschen, indem Sie selbständig die Registrierung beenden oder eine Nachricht an oben genannten Verantwortlichen mit der Aufforderung zur Löschung Ihrer Daten übersenden. Die von Ihnen hinterlegten Daten werden ausschließlich für die vereinbarte Vertragsabwicklung und / oder Dienstleistung verwendet. Auf die personenbezogenen Daten, die Sie zur Darstellung / Registrierung Ihres Kundenkontos übermittelt haben, hat ausschließlich der Verantwortliche dieser Seite Zugriff.

Die persönlichen Einstellungen, die ein Nutzer eingibt, werden gespeichert. Damit wird sichergestellt, dass jeder Nutzer bei jeder neuen Session (d.h. bei jedem neuen Einloggen) die persönlichen Einstellungen wieder vorfindet. Der Verantwortliche verwendet hierfür üblicherweise sog. Cookies. Ein Cookie ist eine Textdatei, die auf den Computer des Nutzers Informationen über den Nutzer speichert. Die in einem Cookie festgehaltenen Daten sind anonym und werden nicht ohne Ihre Erlaubnis mit Ihren persönlichen identifizierbaren Informationen verbunden.

  1. Nutzung zur Werbung:

Sie erteilen ausdrücklich Ihre Einwilligung zum Empfang von Email-Newslettern, wenn Sie sich dazu gesondert angemeldet haben. Mit der Aktivierung des Bestätigungslinks erteilen Sie dem Verantwortlichen Ihre Einwilligung für die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Ein solcher Newsletter ist integraler Bestandteil des Services und informiert Sie regelmäßig über aktuelle, marktrelevante Themen und Neuigkeiten rund um den Verantwortlichen. Eine Newsletter-Anmeldung kann jederzeit über den am Ende des jeweiligen Newsletters angegebenen Link abbestellt werden. Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir Ihre vom Internetserviceprovider (ISP) eingetragene IP-Adresse sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung.

  1. Werbung per Briefpost:

Gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO speichert der Verantwortliche Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Postanschrift und, soweit wir zusätzliche Angaben im Rahmen der Vertragsbeziehungen von Ihnen erhalten haben, Ihren Titel, akademischen Grad, Ihre Geburtsjahr und Ihre Berufs-, Branchen- oder Geschäftsbezeichnung, um Ihnen personalisierte Direktwerbung per Post zukommen zu lassen. Sie können der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten zu diesem Zweck jederzeit durch eine entsprechende Nachricht an den Verantwortlichen widersprechen.

  1. Wordfence:

Auf der Internetseite wird das Tool der Firma Wordfence genutzt. Der Anbieter ist die Firma Defiant Inc., Defiant, Inc., 800 5th Ave Ste 4100, Seattle, WA 98104, USA (nachfolgend Wordfence).

Wordfence dient dem Schutz unserer Website vor unerwünschten Zugriffen oder bösartigen Cyberattacken. Zu diesem Zweck stellt unsere Website eine dauerhafte Verbindung zu den Servern von Wordfence her, damit Wordfence seine Datenbanken mit den auf unserer Website getätigten Zugriffen abgleichen und ggf. blockieren kann.

Die Verwendung von Wordfence erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an einem möglichst effektiven Schutz seiner Website vor Cyberattacken. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier: https://www.wordfence.com/help/general-data-protection-regulation/

  1. Datenschutz bei Online-Zahlungsarten:

Bei der Abwicklung von Onlinebestellungen in unserem Online-Shop haben Sie die Möglichkeit, aus verschiedenen Zahlungsarten zu wählen.

Zur Abwicklung des Bezahlprozesses können personenbezogene Daten wie Name, Anschrift, Email-Adressen, Zahlungsinformationen, Rechnungsbetrag, die Sie im Bestellprozess angegeben haben, an den Anbieter der Zahlungsart Ihrer Wahl übermittelt werden. Dabei kann durch die Anbieter eine weitere Verarbeitung und Weitergabe Ihrer Daten an Dritte für folgende Zwecke erfolgen:

Prüfung Ihrer Identität, bevor eine Zahlung genehmigt werden kann, abhängig von der gewählten Zahlungsmethode kann zudem eine Bonitätsprüfung durch den Zahlungsanbieter erfolgen. Zudem können die von Ihnen angegebenen Adressdaten und Onlinekennungen und verwendete IP-Adresse verarbeitet werden, um möglicherweise rechtswidrigen Handlungen wie Betrug und Geldwäsche vorzubeugen.

Folgende Anbieter stehen zur Zeit zur Verfügung:

–  Klarna

Klarna GmbH, Theresienhöhe 12, 80339 München, Deutschland

Weitere Informationen zum Datenschutz für den Online-Zahlungsanbieter finden Sie unter: https://www.klarna.com/sofort/datenschutz/

–  Paypal

PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Paypal finden Sie hier: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full

  1. Datenverarbeitung beim Paketversand:

Für den Versand Ihrer Bestellung arbeiten wir mit nachfolgend genannten Paketdienstleistern zusammen. Hierzu werden u.a. die für den Paketversand notwendigen personenbezogenen Daten wie Name, Anschrift und ggf. Kommunikationsdaten verarbeitet. Es besteht die Möglichkeit, dass personenbezogene Daten dabei auch in die USA übermittelt werden könnten.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei DHL finden Sie beim Anbieter: DHL

IV. Aktualität und Änderungen dieser Datenschutzerklärung:

Die Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand März 2021.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote oder aufgrund geänderter gesetzlicher bzw. behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter: https://www.zigarrenkontor-weimar.de/datenschutzerklärung.html abgerufen und ausgedruckt werden.